Herzlichen Dank für die vielen Spenden und damit für die Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier: Spenden
Wenn sie Anregungen, Ideen oder Vorschläge für Lederpedia haben bitten wir um direkte Mitteilung! Bitte klicken Sie hier: Kontakt / Mitteilung

LGR Lederinstitut Gerberschule Reutlingen



Wichtige Information zum Lederinstitut Gerberschule Reutlingen

Das Lehr-, Prüf- und Forschungsinstitut
Lederinstitut Gerberschule Reutlingen
LGR
wurde im September 2011 nach Insolvenz geschlossen!!
Nachfolgende Informationen haben historischen Charakter!




Lehr-, Prüf- und Forschungsinstitut
Competence in Leather

Erwin-Seiz-Str. 9 · D-72764 Reutlingen
Postfach 2944 · D-72719 Reutlingen
Tel.: 07121-1623-0 · Fax: 07121-162311

Rechtsform:

Gemeinnütziger Verein Lederinstitut Gerberschule Reutlingen e.V.

Mitglieder und Träger:

  • Land Baden-Württemberg (Kultus-, Wirtschafts- und Finanzministerium)
  • Stadt Reutlingen
  • Verband der deutschen Lederindustrie
  • weitere Verbände der europäischen Lederwirtschaft
  • TEGEWA-Verband der Chemischen Hilfsmittelindustrie

Institutsleitung:

Dr.-Ing. H.-P. Germann, Direktor

Zahl der festen Mitarbeiter:

20–25

Aus- und Weiterbildungsangebot:

  • 2-jähriges Fachschulstudium zum staatlich anerkannten Ledertechniker
  • 1-jähriger Fortbildungslehrgang für Fachkräfte aus der Lederindustrie mit dem Abschluss „Geprüfter Prozessmanager Lederherstellung IHK“
  • 5-monatiger Kompaktkurs in Ledertechnologie - in englischer Sprache
  • Berufsschulunterricht im Block als Bundesfachklasse für Auszubildende im Gerberberuf
  • Kurzlehrgänge für Lederhandel und -verarbeiter sowie Behörden
  • Seminare in allen Bereichen der Ledertechnologie

Lehr- und Versuchsgerberei

Die Lehr- und Versuchsgerberei mit ihrem breitgefächerten Produktions- und Versuchsprogramm stellt das Rückgrat der weltweit einzigartigen, praxisgerechten Ausbildung am LGR dar.

Diese technische Abteilung des Institutes bildet mit ihrem Know-how und Ihrer kompletten maschinellen Ausstattung von der Wasserwerkstatt bis zum Zurichtbereich auch die Basis für die erfolgreiche Abwicklung von Forschungs- und Beratungsaufträgen sowie verschiedensten Schulungsmaßnahmen.

Neben der Herstellung vermarktungsfähiger Fertigleder, sind vor allem die Erzeugung von Halbfabrikaten (Wet blue und Crustleder) sowie die Durchführung von Lohnarbeiten von Bedeutung. Dabei werden die Technologien zur Herstellung traditioneller Lederarten genauso gepflegt, wie die Entwicklung aktueller Produkte.

Forschung- und Entwicklung:

Die Aktivitäten der Abteilung Forschung und Entwicklung erstrecken sich auf:

Anwendungsorientierte Forschungsvorhaben mit öffentlicher Förderung durchgeführt. Das Untersuchungsprogramm beinhaltet:

  • Produkt- und Prozessoptimierung
  • Prozesskontrolle
  • umweltgerechte Herstellungsverfahren
  • Abwasserbehandlung
  • Nebenproduktverwertung

Auftragsforschungen für Lederhersteller und -verarbeiter sowie für die Chemische Industrie. Die anwendungstechnischen Untersuchungen können vom Labormaßstab bis zum halbtechnischen Maßstab durchgeführt werden.

Materialprüfung und Analytik:

Das Prüflaboratorium ist vom Deutschen Akkreditierungs Rat (DAR) nach DIN EN ISO/IEC 17025:2000 akkreditiert.

Das Angebot umfasst die folgenden Untersuchungen:

  • Physikalische und chemische Lederuntersuchungen
  • Schadstoffprüfung
  • Untersuchung von Abwasser und Nebenprodukten
  • Lederflächenmessung
  • Gutachtenerstellung
  • Prüfzeugnis für „schadstoffgeprüftes und umweltgerecht hergestelltes Leder“
  • Technische Beratung in der Lederherstellung einschließlich Umweltschutz

Zeitdokumente:

Chronik Westdeutschen Gerberschule = Lederinstitut Gerberschule Reutlingen:

Bildansichten des Lederinstitut Gerberschule Reutlingen (LGR WGR):


Kategorien:

Quellenangabe:


Eigene Werkzeuge