Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rohhaut_rohware:rosshaut

Rosshaut

Die Roßhaut:

Der größte Teil der Roßhaut ist von sehr lockerer Struktur. Dieser Teil kann im allgemeinen nur für weniger mechanisch beanspruchbare Leder verarbeitet werden. Nur der hintere Rückenteil der Roßhaut, der sogenannte Spiegel, weist ein sehr dichtes Gefüge von feinsten Fibrillen auf. Der Fibrillenverlauf in diesem Teil der Haut ähnelt sehr demjenigen der Reptilien. Aufgrund der Struktur ist dieser Teil der Haut auch sehr wasserundurchlässig. Bei der Verarbeitung der Haut wird daher dieser Teil, der Spiegel, separat verarbeitet. Das Narbenbild der Roßhaut lässt, wie das der Rindshaut, regelmäßig angeordnete, etwas größere Haarlöcher und ein etwas feineres Narbengewebe erkennen.

Roßleder, Korduan, Cordovan, Roßbox

Link Narbenbild Pferd: Pferd



Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
rohhaut_rohware/rosshaut.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/27 13:47 von admin