Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederherstellung:zurichtung:schaumbeschichtung_schaumzurichtung

Schaumbeschichtung Schaumzurichtung

Als eine besondere Form der Zurichtung von z. B. Spaltleder ist die Schaumbeschichtung / Schaumzurichtung anzusehen. Hierfür werden Polymerisatdispersionen verwendet, welche schaumbildende Treibmittel enthalten. Das Treibmittel kann entweder direkt der Zurichtflotte zugesetzt werden oder es kann sich durch thermische Zersetzung beim heißen Trocknen des zugerichteten Leders bilden. Auf dem Leder entsteht ein mikroporöser Schaum, der beim Abbügeln oder Narbenpressen teilweise zusammengedrückt wird. Bei Anwendung vernetzbarer Polymerisate als Bindemittel kann man sehr elastische und knickbeständige Zurichtschichten erhalten.

Abb. 6 Abhängigkeit der Zurichtschritte von der Narbenqualität:



Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederherstellung/zurichtung/schaumbeschichtung_schaumzurichtung.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/28 14:21 von admin