Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Herzlichen Dank für die vielen Spenden zur Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier für eine Spende
lederherstellung:gerbung:lignin-sulfitzellulose-extrakte

Lignin-Sulfitzellulose-Extrakte

Die Not des Gerbstoffmangels während des ersten Weltkrieges ließ das Problem immer wieder aufgreifen, die beim Holzaufschluss zur Zellulose-Gewinnung mittels Calziumbisulfit in großen Mengen anfallende Ablauge zu veredeln und zu Gerbextrakten aufzubereiten. Umfangreiche Patentarbeiten zeugen davon und heute werden als Zellulose- oder Ligninextrakte bezeichnete Produkte in kleineren oder größeren Mengen anteilig neben anderen Gerbextrakt-Auszügen zur Lederherstellung mitverwendet.

Lignin-Extrakte sind unter den Handelsbezeichnungen „Zewalon“ und „Hansa“ bekannt geworden. Durch immer wieder verbesserte Herstellungsverfahren können sie sowohl zur Unterstützung der pflanzlichen Gerbung als auch zur Herstellung weißer Leder eingesetzt werden. Besondere Bedeutung hat dabei die Fähigkeit dieser Produkte, durch ihre „puffernde“ Wirkung das rasche Anfallen von Säuren oder Alkalien zu mildern und große Gerbstoffteilchen zu dispergieren.

Auch aus Kostengründen ist der Einsatz von Ligninprodukten interessant, weil damit Anteile des pflanzlichen Gerbstoffes ersetzt werden können.


Kategorien:

Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederherstellung/gerbung/lignin-sulfitzellulose-extrakte.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 15:32 (Externe Bearbeitung)