Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Herzlichen Dank für die vielen Spenden zur Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier für eine Spende
lederbegriffe:bakeln_-_baekeln_oder_herumziehen

Bakeln - Bäkeln oder Herumziehen

Bakeln - Bäkeln oder Herumziehen

Bakeln - Bäkeln oder Herumziehen nennt man diejenige Operation bei der Zurichtung der Rauchwaren (Pelz), welche bezweckt, ähnlich wie das Stollen, eine Ausdehnung der Fläche des Felles zu erzielen. Man bedient sich hierzu eines gewöhnlichen stumpfen Fleischeisens, welches mittelst zweier Halter an der Wand befestigt wird. Dadurch daß der Zurichter stehend an diesem Werkzeuge arbeitet, kann er unter Umständen besser seine ganze Körperkraft entfalten, als dies heim Sitzen auf der Bank möglich ist. Damit dieses stumpfe Bäkeleisen / Bakeleisen die Lederfasern auf der Fleischseite besser angreift bzw. aufwollt, wird seine Schneide mittelst einer Feile aufgerauht. Nur bei Wildware ist dies nicht unbedingt erforderlich. Hierbei arbeitet man die Felle in gleichmäßigen Zügen nach rechts und links kräftig durch, und zwar erst in der Länge und dann in der Breite. Sowohl die Kanten der Seitenteile, als auch die Klauen müssen vollkommen flach ausgebreitet und sämtliche Falten einzeln so lange gehäkelt werden, bis sie vollständig verschwunden sind.

Beim Bakeln muß die Fleischseite der Pelze ein vollkommen weißes Aussehen erhalten. Stark zusammengetrocknete Partien bearbeitet man auf dem Tisch, indem man diese Stellen kurz über eine runde Stollklinge zieht.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederbegriffe/bakeln_-_baekeln_oder_herumziehen.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 11:58 (Externe Bearbeitung)