Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederbegriffe:aluminiumacetat_essigsaure_tonerde

Aluminiumacetat essigsaure Tonerde

Aluminiumacetat essigsaure Tonerde

Aluminiumacetat oder essigsaure Tonerde wird in der Färberei auch bei Sämischleder als Beize und zum Wasserdichtmachen von Wollgeweben benutzt, wobei es häufig mit Kalialaun, Kalium-Azetat und -Sulfat versetzt wird. Es kommt im Handel hauptsächlich flüssig (8,10 oder 15°Be stark), aber auch als Pulver vor. Es wird durch Doppelzersetzung von wässerigen Lösungen irgend eines Azetats durch Aluminiumsulfat gewonnen, indem die klare Lösung des gebildeten Aluminiumacetates durch Abdampfen eingedickt wird. Die Lösung geht an der Luft unter Verlust von Essigsäure in unlösliches basisches Aluminiumacetat über, muß also in gut verschlossenen Flaschen aufbewahrt werden.



Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederbegriffe/aluminiumacetat_essigsaure_tonerde.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/02 18:13 von admin