Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Herzlichen Dank für die vielen Spenden zur Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier für eine Spende
lederarten:webereileder

Webereileder

Je nach Webstuhltyp werden Oberschlagwebstühle mit Schlagriemen und Fangriemen zum Auffangen des Pickers eingesetzt, oder - heute vermehrt - Unterschlagwebstühle erhalten eine Schlagkappe aus einer mehrschichtigen Lederschlaufe und dem Fangriemen zum Auffangen des Schlagarmes. Schlagriemenleder werden aus Rindhäuten der Masseklasse 30 bis 50 kg, bevorzugt aber auch aus Büffelhäuten hergestellt. Das Material, das ruckartigen Belastungen bei der Bewegung des Webschützen ausgesetzt wird, muss über eine große Zähigkeit verfügen. Daher wird mit einem ganz kurzen Äscher oder aber ohne Äscher mit Haar und einer Chromgerbung mit anschließend verstärkter Schwefelablagerung im Fasergefüge gearbeitet. Das Leder wird nach einem Vorlicker im Faß gefettet. In diesem Bereich werden auch aus Rind- oder Büffelhäuten hergestellte Rohhautleder eingesetzt, die aus getrockneter Blöße gefertigt werden. Die Blößen werden nach einem Befeuchten mit einer Leimlösung in Formen zusammengeschichtet und unter hohem Druck zu Blöcken zusammengepresst. Die einzelnen Formen (auch Zahnräder für einen geräuschlosen Lauf) werden dann ausgefräst. Durch Desinfektionsmittel kann die Gefahr der Fäulnis und durch Lacküberzug ein Schutz gegen Feuchtigkeit erzielt werden. Die Pickers oder Webvögel sind im Webstuhl der meist beanspruchte Lederteil. Sie müssen aus zähestem Material sein, wobei im wesentlichen Rohhautleder verwendet werden. Der Picker treibt den Webschützen mit der Garnspule durch das quer zu seiner Bahn von den Fäden der Kette gebildete Fach.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/webereileder.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 12:00 (Externe Bearbeitung)