Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Herzlichen Dank für die vielen Spenden zur Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier für eine Spende
lederarten:stallhalfterleder

Stallhalfterleder

Stallhalfterleder

chromgares Stallhalfterleder

Leder für Stallhalfter soll besonders große Zugfestigkeit aufweisen und wird meist in Chromgerbung hergestellt. Die zur Herstellung verwendeten Kuh- und Ochsenhäute werden gut geäschert, völlig entkalkt und müssen nach normaler Chromgerbung völlig durchneutralisiert werden, damit nicht im Leder verbleibende, stark wirkende Säuren zu Hautreizungen Veranlassung geben. Aus dem gleichen Grunde wird zur Vermeidung der Anwesenheit freien Schwefels im Leder Zweibadchromgerbung vermieden und das Leder nach beendeter Gerbung und Neutralisation so gründlich ausgewaschen, dass es keine löslichen Chrom Verbindungen mehr enthält. Die Fettung erfolgt durch Fettlickern und anschließend weitere Fettung im Fass auf einen Gesamtfettgehalt von etwa 10 - 18%. Freie Fettsäuren im Leder sind wegen der Gefahr von Hautreizungen unerwünscht. Das chromgare Stallhalfterleder wird meist ungefärbt, lediglich durch Walzen etwas geglättet, ohne weitere Zurichtung gehandelt.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/stallhalfterleder.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 12:00 (Externe Bearbeitung)