Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Herzlichen Dank für die vielen Spenden zur Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier für eine Spende
lederarten:gasmesserleder

Gasmesserleder

Gasmesserleder

Zu den sog. Filtrierledern ist das Gasmesserleder zu zählen, ein beiderseitig gut geschliffenes Ziegen- oder Schafleder, das lohgar oder komb. gegerbt ist, absolut fehlerfrei sein muss und durch ein entsprechendes Fettungsverfahren gasdicht gemacht wird; solche Leder müssen besonders weich und geschmeidig bei geringer Dehnbarkeit gearbeitet sein.

Gasmesserleder sind dünne, pflanzlich oder kombiniert chrom-pflanzlich gegerbte Ziegen- und Schafleder, häufig mit gut geschliffener Narben- und Fleischseite, von besonders geschmeidiger Beschaffenheit, aber geringer Dehnbarkeit. Sie erhalten, nach Ausschneiden der Membranen nachträglich zur Erzielung der notwendigen Gasdichtigkeit eine Spezialimprägnierung.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/gasmesserleder.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 12:00 (Externe Bearbeitung)