Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Herzlichen Dank für die vielen Spenden zur Weiterentwicklung von Lederpedia! Bitte klicken Sie hier für eine Spende
lederarten:chromsohlleder

Chromsohlleder

Chromsohlleder

Chromsohlleder spielt gegenüber den pflanzlich gegerbten Unterledersorten nur eine untergeordnete Rolle. Für die Herstellung von Chromsohlleder werden schwere Bullen -und Büffelhäute, schwere Ochsenhäute, auch kräftige Spalte eingesetzt. Sie erhalten nach normalem Äschern, Entkalken und Pickeln eine normale Chromgerbung, werden anschließend sorgfältig neutralisiert und im aufgenagelten / aufgespannten Zustand scharf getrocknet. Häufig wird dabei die Chromgerbung nicht im Fass, sondern zur Erzielung eines besonders glatten Narbens bei verlängerter Gerbdauer in Gruben mit in Konzentration und Basizität ansteigenden Chrombrühen vorgenommen.


Soweit das Chromsohlleder als Laufsohlenmaterial für Hausschuhe, Turnschuhe, Tennisschuhe usw. Verwendung finden soll, wird es mit einem Gemisch von weißen Farbpigmenten abgerieben, ohne Fettung auf Rahmen getrocknet, appretiert und gewalzt. Chromsohlleder für Halbsohlen für Straßenschuhwerk muss zur Verringerung der Wasserzügigkeit und Vermeidung der Gleitgefahr imprägniert werden. Eine solche Imprägnierung erfolgt durch starkes Einbrennen mit festen Fettungsmitteln, Paraffin, Ceresin, Wachsen und Harzen, auch Teer, Asphalt, Bitumen usw., unter Umständen mit unlöslichen Mineralsalzen.


Chromsohlleder weist gegenüber pflanzlich gegerbtem Unterleder beträchtlich erhöhten Abnutzungswiderstand auf. Demgegenüber besitzt Chromleder den Nachteil des Glitschigwerdens in der Nässe, der durch stärkere Imprägnierung zwar vermindert, aber nicht voll ausgeschaltet werden kann, weiter den Nachteil, dass es sich weder pinnen noch nageln läßt, und schließlich den Nachteil aller Chromleder, mit zunehmendem Feuchtigkeitsgehalt stark zu wachsen und damit sich in feuchtem Zustande auf dem Schuhunterbau zu verwerfen.


Besondere Bedeutung hat die Erzeugung pflanzlich nachgegerbten Chromsohlleders erlangt, das in imprägniertem Zustand den größeren Abnutzungswiderstand rein chromgaren Leders ohne dessen Nachteile aufweisen soll.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/chromsohlleder.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 11:59 (Externe Bearbeitung)